Schulranzen für Grundschüler: Worauf muss ich achten? {Gewinnspiel}

School Mood Schulranzen Modell Emily

Werbung: Schulranzen-Set Loop loco Emily: 6-teiliges Set mit Rucksack, Turnbeutel (kann leicht am Ranzen befestigt werden), Etui (23-tlg., Markenfüllung von Eberhard Faber), Schlamperrolle, Brustbeutel und Patchy-Set (4-tlg.) | UVP: 229, 95 €

[Anzeige]

Claire ist ein Vorschulkind. Immer wieder muss ich mich dieser Tatsache bewusst machen. Nicht einmal mehr ein Jahr hat sie, bis sie dem „Ernst des Lebens“ begegnen wird. Zuletzt hat mich diese Tatsache beim Schulranzen-Kauf getroffen. Wenn man echte Schnäppchen schlagen will, sollte man sich mit dem Thema nämlich schon im Frühjahr vertraut machen. Doch nicht nur der Preis ist entscheidend. Ein Schulranzen sollte auch ergonomisch sein und zum Kind passen. Nur so wird er euren ABC-Schützen sicher durch die Schulzeit begleiten können. Damit ihr dabei keinen Fehlgriff macht, erkläre ich euch, worauf ihr beim Kauf achten solltet und stelle euch unsere Emily vor.

Mein kack-brauner Lederranzen

Uff. Schulzeit. Grundschule. Ich erinnere mich nur noch an ein paar wenige Situationen – beispielsweise wie meine Freundin Anna immer ihr Pausenbrot mit mir geteilt hatte. Es war so leckeres russisches Brot. Oder wie wir die Jahresuhr gesungen und dazu bunte mit Federn geschmückte Masken getragen haben. Doch dann gibt es auch diese Erinnerungen, die die Positiven oft überlagen… Mein Wutanfall bei Frau Leinmüller beispielsweise, weil die Haare meines Luftballons nicht kleben wollten (heute weiß ich, dass ich gefühlsstark bin, früher war ich völlig verwirrt über mein Verhalten).  Das fanden auch meine Mitschüler eher befremdlich…

Einschulungstüte Yasmin

Auf dem Bild seht ihr die kleine Yasmin kurz nach ihrer Einschulung *hachz*. Ich trage eine geliehene Schultüte, da ich den Fotografen-Termin vergessen hatte. Dazu den Pullover meiner Oma und einen braunen Lederranzen. Meine Mum hat den Ranzen gekauft (gebraucht) und ich glaube, sie war sehr stolz, als ich ihn getragen habe. Ihr kleines Mädchen ist jetzt groß und geht zur Schule! Ich denke ziemlich jedes liebendes Mutterherz würde da aufgehen. Der Schulranzen war sicherlich auch liebevoll gemeint.  Viel Geld hatten wir eh nicht, daher gab es auch keinen neuen Ranzen für mich.

Ausgegrenzt wegen falschem Equip

Leider war der Ranzen nicht sehr bequem und mit seinem kack-braun auch nicht unbedingt schön anzusehen. Dieser Meinung waren auch meine Mitschüler, die mich  dafür ganz schön aufzogen. Während meine Mitschüler bunte Ränzen mit Hunden, Ponies und Piraten hatten, war meiner halt…braun.  Die Zeiten haben sich zwar geändert – aber die Ansprüche sind ähnlich geblieben. Schick muss es sein. Der letzte Schrei. Kinder können nämlich wirklich grausam sein… Claire sollte zumindest einen „optisch guten“ Start hinlegen – der Rest ergibt sich dann von allein.

Natürlich ist Aussehen dabei nicht alles. Ich erinnere mich noch gut, wie schwer mein Ranzen damals war. Wie oft ich Rückenschmerzen vom Tragen hatte. Vor allem in den höheren Stufen hatte ich da sehr viel Material und Bücher dabei. Die Rückenschmerzen begleiteten mich während der gesamten Schulzeit. Für Claire muss also ein ergonomischer Schulranzen her. Und leicht sollte er sein. Die allgemeine und verbreitete Empfehlung für einen Schulrucksack besagt, dass Kinder nicht mehr als 10 Prozent ihres eigenen Körpergewichtes tragen sollten (auf Langstrecken). Das wären bei Claire 1,5 Kilogramm! Allerdings sind sich die Experten dahingehend strittig. Es gibt Stimmen, die sagen, ein Schulranzen dürfe weitaus mehr wiegen. Das Bayerische Kultusministerium hingegen hält an der Empfehlung fest und sagt, dass Schulranzen nicht schwerer als 10 bis 15% des Körpergewichts sein sollten. Ansonsten sei die Bewegungsfreiheit eingeschränkt, die Aufmerksamkeit im Straßenverkehr sinkt und es sei ungesund (Bundesverband der Unfallkassen).

Meerjungfrau Bild mit Loop

Meerjungfrau Claire hat ihren eigenen Kopf was Produktbilder angeht 😉

Ergonomisch, sicher und leicht?

Viele Schulranzen haben aber allein ein Gewicht von 1,1 Kilogramm. Das ist fast utopisch. Sobald man die Brotdose, die Getränkeflasche und das Mäppchen dazulegt, wäre das Gewicht überschritten. Und dann müssen ja noch Bücher, Hefte und Co. mit. Gott, wie soll das zu schaffen sein?

Auf der Suche nach ergonomischen UND leichten Schultaschen hat School-Mood bei mir angeklopft. Ich habe mich sofort in die Loop-Serie verliebt: Ein Schulrucksack der schick aussieht und nicht diese typische Kastenform hat. Ich konnte mir meine zarte Maus nur sehr schwer mit so einem Tornister auf dem Rücken vorstellen, wenn ich ehrlich bin. Der Loop aber schmiegt sich – auch Dank interessanter Schultergurtführung – quasi an ihre Konturen an: Er ist ebenfalls schmal und macht durch seine runden Linien auch optisch was her.

Der wächst mit!

Was ich aber richtig gut fand sind der Brustgurt , (breitenverstellbare) Hüftgurt und die höhenverstellbaren Schultergurte. Der Hüftgurt kann sich so an die breiter-werdende Hüfte im Laufe der Schulzeit anpassen und bleibt auf dem Becken. Da sich auch die Schultergurte verstellen lassen, passt der Ranzen kleinen und großen Kindern und damit auch unserem Kampfzwerg. Auch toll: Das Gewicht verteilt sich nicht auf ihre schmalen Schultern, sondern gleichmäßig auf ihren schlanken Körper. Das gibt mir immerhin ein besseres Gefühl – auch, wenn ich wohl dennoch zu den „Helikoptermüttern“ zählen werde, die ihrem Kind den Schulranzen nach Hause tragen – statt es zwingen ihn selbst zu tragen (Shame on me).

Gemeinsam mit Claire habe ich die verschiedenen Modelle angesehen und ihr gesagt, dass sie sich gern ein Modell aussuchen darf. Sie hat mich überrascht: Statt dem Modell mit dem Herzchen oder den Katzen-/Hunde-Patches griff sie zum türkis-grünen Meerjungfrau Rucksack. Na gut, hätte ich mir denken können. Immerhin ist sie gerade in der Meerjungfrau-Fantasiewesen-Phase. Bei dem Modell Emily sind verschiedene Patches mit Wende-Pailletten dabei. Volltreffer!

Emily Loop Innen

Der Emily Schulrucksack von innen – viele Staumöglichkeiten

Rückenpolster ermöglicht gute Luftzirkulation

Als er ankam war sie Feuer und Flamme für Emily! Natürlich hat sie ihn direkt ein paar Runden durch die Wohnung getragen. Das erste Testurteil: Superdupergeil! Mal sehen, was sie nach ihrer ersten Schulwoche sagen wird 😉 Ich denke aber durch die bequem-wirkenden Rückenpolster muss ich keine Probleme erwarten. Selbst, wenn sie im Sommer wieder Spaghettiträger-Kleidchen trägt, scheuert das Polster nicht unangenehm am Hals – der Schulranzen hat eine Schultergurtausparung, die das verhindern soll. Ebenso soll das Schwitzen am Rücken unterbunden werden: der Ranzen berühre den Körper des Kindes nur an den Schulterblattspitzen und am Steißbein. In der Mitte sei alles ganz bewusst frei. Nur so könne eine gute Luftzirkulation entstehen.

Mittlerweile kann sie den Schulstart kaum noch erwarten (auch, weil ihr die Kita absolut nicht gefällt) und fragt ständig, wann es denn los geht. Ich bin schon sehr gespannt welche neuen Herausforderungen auf uns warten werden. Und auch, ob die alten Kita-Freundschaften wieder aufleben werden. Aber zumindest einen Begleiter hat sie für ihre gesamte Grundschulzeit: Ihre Emily.

Schulranzen für GrundschülerWichtige Merkmale für einen Schulranzen

Damit der Schulstart in mehrerlei Hinsicht leichter von Statten geht, habe ich nun ein paar Tricks und Kniffe zusammengetragen, damit der Schulranzen nicht zu sehr drückt. Zu aller erst klären wir die Frage: Wie muss man den Schulranzen richtig einstellen? Neben der Traglast ist eben auch wichtig, dass sie gut verteilt wird. Dazu sollten die Tragegurte (egal für welchen Ranzen ihr euch letztlich entscheidet) immer individuell einstellbar sein. Außerdem muss der Ranzen natürlich auch Sicherheit bieten. Dazu sollten folgende Merkmale vorhanden sein:

  • ergonomisch geformtes Rückenpolster
  • stufenlos verstellbare Schulterriemen
  • anpassbarer Hüftgurt
  • fluoreszierende Flächen (optional)
  • Reflektoren (jeweils mindestens 10 Prozent der Fläche an Vorder- und Seitenteilen)
  • Körperliche Fitness: Zur Schule/zum Musikkurs laufen, statt Elterntaxi oder Bus (sofern möglich) sorgt für eine gute Grund-Muskulatur.

nahaufnahme der Trägergurte School Mood Loop

Wie stelle ich den Ranzen richtig ein?

In meiner Schulzeit habe ich meinen Schulrucksack meistens über eine Schulter getragen. Das sollte lässig und cool aussehen. Uncool dagegen waren die Schmerzen, die ich abends hatte. Ein Schulrucksack sollte daher immer richtig eingestellt und getragen werden. Mit Schmerzen im Schulter und Nackenbereich ist nicht zu spaßen, da sie sich bis in den Kopf ziehen können. Wer den Ranzen dauerhaft falsch trägt, läuft außerdem Gefahr eine Haltungsstörung zu bekommen.

Sitzt der Rucksack beispielweise zu tief, zieht die Last das Kind nach unten.  Ein Hohlkreuz entsteht, welches das Kind wieder ausgleichen muss. Durch diese unnatürliche Haltung werden Wirbelsäule und auch Atmung beeinträchtigt. Damit Verspannungen und Haltungsschäden vermieden werden, ist es notwendig, dass bereits Erstis den Ranzen richtig tragen.

So stellt ihr den Schulranzen richtig ein:

  • Das Rückenpolster liegt eng am Körper/den Schulterblättern an (ggf. nachjustieren der Tragegurte)
  • Schwere Gegenstände (Bücher, Trinkflasche) nah am Rücken tragen (also ins hintere Staufach)
  • Immer beide Schultergurte nutzen
  • Die Gurte müssen symmetrisch sein
  • Die ideale Position des Brustgurtes liegt etwa 5 bis 7 Zentimetern unterhalb des Schlüsselbeins.
  • Der Ranzen hängt nicht auf dem Po oder oberhalb der Schultern
  • Der Hüftgurt ist optimal, wenn er mittig auf den Hüftknochen aufliegt
  • Die Gurtpolster sollten straff gezogen sein

Bitte kontrolliert den Sitz des Ranzens in regelmäßigen Abständen. Claire würde beispielsweise versuchen die Gurte aus Spaß zu verstellen – Kinder halt. Vor allem, wenn das Kind sich anders bewegt oder gar über Schmerzen klagt ist ein Check-up sinnvoll und notwendig.

Wenn die Last zu groß wird

Ihr möchtet checken, ob der Ranzen richtig sitzt? Bei School-Mood gibt´s ein paar weiterführende Tipps:

„Nehmen Sie das Kind samt Ranzen und setzen es auf einen Tisch. Das Kind sollte aufrecht sitzen. Wenn jetzt die Bodenplatte des Schulranzens noch über der Tischplatte schwebt, ist der Ranzen perfekt.“

So und was ist, wenn der Schulranzen perfekt eingestellt ist, aber das Kind dennoch vom Gewicht quasi umgeworfen wird? All die Ergonomie bringt nichts, wenn der Ranzen schlichtweg zu schwer ist. Bei meiner zierlichen 15 Kilo-Maus kann das schnell passieren. Da hilft dann nur Kommunikation – mit Kind und Lehrkräften

  • Fragt Lehrer, ob bestimmte Hefte/Bücher in der Schule bleiben dürfen
  • Achtet darauf, dass nur notwendige Bücher mitgenommen werden
  • Kein unnötiger Ballast (zu viel Spielzeug)
  • Dem Kind den ranzen abzunehmen ist nicht verwöhnen, sondern einfach nur nett!

EDIT: Natürlich ist es – wie auch bei Kindersitzen, Kinderwagen etc. wichtig, den Schulranzen am Kind auszuprobieren. Wenn ihr das Gefühl habt, er passt nicht zum Kind, muss ein anderes Modell her 🙂

Was steckt hinter School-Mood?

School-Mood produziert seit bereits 15 Jahren Schulränzen und Taschen, ist aber dennoch leider recht unbekannt. Das möchte ich gern ändern, da ich von der Qualität und den Designs begeistert bin: Gründer Fredy Zwenger ist Vater zweier Kinder und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Schulranzen zu entwickeln, die den Kindern die Last von den Schultern nehmen. Er kennt das Problem also selbst sehr gut. Der Werbeslogan ist daher einfach, aber prägnant gehalten:

„Die herausragenden Eigenschaften eines jeden SCHOOL-MOOD Schulranzens: Tragekomfort, Ergonomie, Sicherheit, Design und Qualität.“

Wer einen School-Mood Schulranzen kauft, erhält 3 Jahre Garantie. Bei einer Produktregistrierung verlängert sich die Garantie um 1 Jahr und ihr erhaltet ein neues Set Stifte für das Mäppchen. Die Garantieverlängerung kostet euch nichts.

Gewinnt ein Patchie-Set nach Wahl!

Findet ihr diesen Schulranzen auch so schick? Ich verlose nun schicke Patchies für euren Schulranzen (haften überall, wo Klett vorhanden ist)! Beantwortet mir folgende Frage und schon seid ihr im Lostopf: Wann wird euer Kind (oder Patenkind, Enkelkind…) eingeschult?

Gewinnspiel School mood

Natürlich könnt ihr wie gehabt auch auf Facebook oder Instagram teilnehmen und mehr Lose sammeln. Viel Glück ihr Lieben <3

Teilnahmebedingungen:
* Teilnahmeschluss ist am 20. Januar 2019 um 22:00 Uhr.
*  Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass sein Name im Fall des Gewinns auf Facebook und/oder dem Blog genannt wird.
* Auch an School-Mood werden eure Daten – nur im Falle eines Gewinnes und nur zur Gewinnzusendung – weitergeleitet
* Teilnehmen kann jeder, der über 18 Jahre alt ist und einen Wohnsitz innerhalb Deutschland hat.
* Für den Versand wird keine Haftung übernommen.
* Der Rechtsweg und die Barauszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen.
* Alle Daten werden ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels erhoben und verarbeitet. Sie werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben

[Anzeige] Lieben Dank an dieser Stelle für die Bereitstellung der süßen Emily und der Gewinne!

Von |2019-01-06T01:10:25+00:00Januar 4, 2019|Kategorien: Grundschule, Produkttests|Tags: , , , |23 Kommentare

23
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
20 Comment threads
3 Thread replies
6 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
21 Comment authors
Daniela ThammMiraEstherMary LouSilke Bu Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Juppilie
Gast
Juppilie

Unser Kind ist schon in der Schule, würde sich aber über etwas Abwechslung auf dem Ranzen freuen.

Jutta Wagner
Gast
Jutta Wagner

Was für ein toller Gewinn so ein Schulranzen Set zugewinnen wäre toll für mein Patenkind die Kommt dieses Jahr in die Schule danke für diesen tollen Bericht darüber würde mich freuen über ein Gewinn

janni
Gast
janni

meine Nichte ist seit August in der Schule, aber die 2. braucht auch bald einen Ranzen 😊😊😊😊

Marion L.
Gast
Marion L.

toller Gewinn; mein Patenkind wird dieses Jahr eingeschult; dafür wäre das Set ideal

Karola Dahl
Gast

Unser Enkelkind wird im Sommer 2019 eingeschult. Diese Patches wären goldrichtig, um die eigenen Schulsachen sortiert zu halten von Ähnlichem in der Schulklasse.

Sandra Z
Gast
Sandra Z

Mein Sohn Leon wird im August 2019 eingeschult
würde sich riesig über den Schulranzen freuen

Mary
Gast

Hallo grundsätzlich ist es ja so dass nicht jeder Rücken gleich ist daher lohnt sich der Gang ins Fachgeschäft wo verschiedene Hersteller und verschiedene Modelle ausprobiert werden können um das beste zum Rücken passende Modell zu finden . DAS Gewicht des Schulranzens allein sagt gar nichts über die Qualität eines Ranzens aus . Der leichteste Ranzen nützt nichts wenn er ergonomisch nicht zum Kind passt und da nützen dann leider auch alle einstellmöglichkeiten nichts . Unter dem Sicherheitsaspekt sind für mich fluoreszierende Flächen ein Muss und keine Option . Ein Schulranzen ohne diese Flächen dürfte sich meine Tochter nicht aussuchen… Read more »

Tobias Jung
Gast
Tobias Jung

Meine Tochter findet die Meerjungfrau besonders schön 😍 vielleicht liegt es auch daran dass sie ein kleines Seepferdchen ist und gerade mit Bravour ihr Abzeichen abserviert hat 🙂 mit diesem tollen Set kann die Einschulung dieses Jahr stattfinden und wir müssten uns keine Sorgen mehr um einen Schulranzen machen 💖 Liebe Die Rabenmutti vielen herzlichen Dank für diese tolle Gelegenheit und noch ein gesundes neues Jahr 2️⃣0️⃣1️⃣9️⃣

Clara
Gast
Clara

Meine Tochter wird im August 2019 eingeschult.

Christine
Gast
Christine

Ich würde meiner Nichte eine riesen Freude mit dem Set machen. Sie wird in diesem Jahr eingeschult und ich würde ihr den Schulranzen sowieso schenken. Patchie kannte ich bis eben gar nicht. Aber die sehen viel schöner aus, als die üblichen Modelle die sonst ausgesucht werden. Eine echte alternative und scheinbar auch qualitativ sehr hochwertig. Das ist bei so kleinen Menschen immer besonders wichtig. Tolle Aktion 💖💖💖💖

Doreen
Gast
Doreen

Meine Tochter wurde bereits eingeschult, erzählt mir aber ständig wie toll die Patchies sind und das sie diese auch uuuuuunbedingt braucht… . Mein Sohn wird 2021 eingeschult.

Stina
Gast
Stina

Bei uns geht es diesen Herbst los 🙂

Annemarie
Gast
Annemarie

Mein Patenkind wird nächstes Jahr eingeschult.

Doris
Gast
Doris

Ich würde mich sehr darüber freuen und meine Nichte auch.

Angelika Angie
Gast

da Bild deiner einschulung erinnert mich an meine, genau so einen Ranzen hatten wir alle und darauf waren wir mächtig stolz. Auch meiner war gebraucht als der zu Klein war kam ein grösserer und der war schwer. Gerne bin ich hier dabei unsere Nachbarin Emelie kommt in die Schule da wäre dieser tolle Gewinn genau richtig.

Silke Bu
Gast
Silke Bu

Mien Sohn Yannik würde sich sehr freuen, toller Gewinn 🙂

Mary Lou
Gast
Mary Lou

Bis meine Tochter eingeschult wird, dauert es noch, aber die Patchies würden sich super an ihrem Kita Rucksack machen. Das wäre klasse 🙂
Liebe Grüße

Esther
Gast
Esther

mein Sohn Elias wird im August 2019 eingeschult.. da könnten wir so einen tollen Gewinn super gut gebrauchen!

Mira
Gast
Mira

Meine Nichte wird dieses Jahr nach den Sommerferien eingeschult!

Daniela Thamm
Gast
Daniela Thamm

Meine Tochter wird dieses Jahr eingeschult und würde sich mega über die süßen Patchies freuen.

Wir benutzen Cookies - Mit der Nutzung dieser Seite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen