„Die im Dunkeln“ hat spannende Lesestunden bereitet !!

Karen Ellis lebt mit ihrer Familie in New York. Unter dem Namen Kate Pepper hat sie schon zahlreiche Thriller veröffentlicht, u.a. «5 Tage im Sommer». Sie ist Mitglied der Mystery Writers of America und der International Thriller Writers. Ihr aktuelles Werk heißt „Die im Dunkeln“.

Klappentext:

„Elsa Myers ist FBI-Expertin für Fälle von verschwundenen Kindern und Jugendlichen. Sie weiß aus bitterer Erfahrung, was es heißt, ein verlorenes Kind zu sein … Elsa soll nach der 18jährigen Ruby suchen, einem Mädchen aus behüteten Verhältnissen – doch ihr ist klar, dass der Schein oft trügt. Schnell wird klar, dass Rubys Verschwinden mit mehreren ungelösten Fällen in Verbindung steht. Die Suche nach dem Mädchen wird zur Jagd nach einem teuflischen Unbekannten – der vermutlich schon seit Jahren tötet. Während Elsa fieberhaft ermittelt, liegen in einer einsamen Höhle im Wald drei Mädchen, gefesselt und geknebelt, und blicken starr vor Angst auf einen metallenen Werkzeugkoffer …“

Wichtige Informationen zum Buch:

Die im Dunkeln

Autorin: Karen Ellis
Erscheinungsdatum: 24. Juli 2018
ISBN: 978-3499273094
Verlag: rororo

Cover:
Das Cover hat bei mir, durch die dunklen Farben, gleich eine Art Beklemmung ausgelöst. Man schaut auf eine düstere Lichtung, auf der nur kahle Bäume zu erkennen sind. Der Titel, in roter Schrift, setzt sich wunderbar vom schwarzen Hintergrund ab.

Inhalt:
Ich kannte vorher weder ein Werk von Karen Ellis noch von Kate Pepper, also ihrem Pseudonym und war, aufgrund des Klappentextes, sehr gespannt auf „Die im Dunkeln“. „Die um Dunkeln“ thematisiert doch ziemlich schwere Kost, denn es dreht sich alles um Mord, Entführungen von Kindern und Jugendlichen, aber auch um Traumata und zwischenmenschliche Beziehungen. Das Ausgangsszenario ist einfach nur eine furchtbare Vorstellung, auch wenn ich selbst keine Kinder habe, stelle ich mir das ungeheuer grausam vor. Als Eltern sollte man den Wunsch haben, seine Kinder zu beschützen, ganz besonders vor solchen schrecklichen Ereignissen. Die FBI-Expertin Elsa Myers, die hier ermittelt, hat selbst keine Kinder. Vielleicht ist dies in ihrem Beruf auch von Vorteil? Dennoch kann sie sich selbst in die Lage sehr gut hineinversetzen, denn Elsa hat ihre eigenen Erfahrungen sammeln müssen. Es sind Erfahrungen, die sie selbst geprägt haben. Elsa ist ein eher verschlossener Mensch und versucht strikt Arbeit und Privatleben zu trennen. Es gibt nur wenige Momente, in denen sie sich Kollegen gegenüber offen gibt. Bei ihrer Arbeit kann sie sich wirklich gut auf ihr Bauchgefühl, ihren Instinkt verlassen. Für mich ist sie eine Frau mit Ecken und Kanten. Ganz besonders, wenn man sieht, wie arg sie versucht das Unausweichliche im Privatleben zu verdrängen, erscheint sie zwischendurch auch sehr verletztlich. Mir haben die vielen verschiedenen Facetten, die von ihr gezeigt werden, sehr gefallen. Auch die weiteren Charaktere wurden interessant gestaltet.

Aufbau, Struktur & Stil:
Die Handlung in „Die im Dunkeln“ wird dem Leser aus verschiedenen Perspektiven geschildert, hauptsächlich jedoch aus Sicht der Ermittlerin Elsa Myers. Die Autorin hat sich für die Erzählung in der dritten Person entschieden, was ich aufgrund der schwierigen Thematik auch sehr begrüßt habe. Man befindet sich hier schnell mitten im Geschehen. Dadurch dass die Protagonistin auch ein Mensch mit Fehlern und Makeln ist, konnte ich mich ganz gut in sie hineinversetzen. Die Ermittlungen laufen schnell an, die Spannung wird konstant gesteigert, was mir gut gefallen hat. Besonders interessant und spannend habe ich die Rückblenden empfunden, die uns einen Einblick in die Vergangen- bzw. Kindheit von Elsa Myers geben. Die Stimmung und Atmosphäre sind sehr düster. Der Schreibstil ist angenehm flüssig und die Beschreibungen vieler Situationen sind sehr bildlich, sodass ich sie mir gut vor Augen halten konnte.

Fazit:
„Die im Dunkeln“ hat mir spannende Lesestunden bereitet und die düstere Atmosphäre hat mich absolut gefesselt. Mir hat das Werk sehr zugesagt.

Ich gebe fünf von fünf Funkelchen.

Bewertungssteinchen

Von |2018-11-18T15:21:15+00:00November 18, 2018|Kategorien: Bücher und mehr|Tags: , , , , |0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Wir benutzen Cookies - Mit der Nutzung dieser Seite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen