Gute Fahrt voraus mit dem myFRIXbook Malbuch {Sponsored}

myFRIXBook Stifte und Malbuch

[Anzeige]

Kennt ihr das, wenn ihr euch für eine laaaange Autofahrt fertigmacht und wisst: „Oh man, das kann wieder ganz schön stressig werden?“. Wir waren Ende Februar unterwegs in meine alte Heimat. Meinem Geburtsort, wenn man so will. Dem Ort, an dem ich viele schöne Jahre meiner Kindheit verbracht habe: Crailsheim. Es ist aber auch der Ort, den ich im letzten Jahr mit schwerem Herzen zurückgelassen hatte. Zuletzt war ich im Juni da, um meinem Vater die letzte Ehre zu erweisen…

Nun ist es schon 1 Jahr her, dass mein Vater seiner schweren Krebserkrankung erlegen ist. Er war 52 Jahre alt, ließ eine kleine Tochter im Kindergartenalter zurück. Für mich war es eine emotional schwierige Zeit. Gepaart mit den Schwangerschaftshormonen ging ich plötzlich ständig in die Luft, war nicht mehr stressresistent.

Lange Autofahrten ohne Tablets & Co.

Die Fahrt sollte knapp 4 Stunden dauern. Normalerweise spiele ich mit Claire dann hinten sitzend Spiele wie „Ich sehe was, was du nicht siehst“, singe mit ihr Lieder oder lese aus einem Buch vor. Diesmal war mir aber nicht so wirklich auf „gute Miene zu traurigem Spiel“. Ich konnte nicht. Vielleicht versteht ihr, dass ich nicht die Kraft hatte, meine Tochter zu bespaßen. Vielleicht auch nicht. Dennoch stellte ich mir die Frage: Wie sollten wir also die 4 Stunden im Auto herumbekommen? Das Smartphone in die Hand drücken ist eine leichte, aber nicht wirklich schöne Lösung. Zumindest nicht über den gesamten Zeitraum (ja, ich setze es dennoch immer wieder sehr gern ein, damit das Kind verstummt – seien wa ehrlich, ist schon mal entspannend).

MyFrixBook-ausmalen

Kurz zuvor hatte ich für das neue Auto eine Art „Reisetisch“ für Claire besorgt. Damit sie im Auto spielen kann, ohne, dass immer alles unter den Kindersitz verschwindet. So kann sie beispielsweise auch puzzlen oder malen. Ich habe mich entschieden das myFRIXbook Malbuch mitzunehmen, das wir kurz zuvor kostenlos von Pilotpen zugeschickt bekommen haben. Ich hielt es für einen tollen Zeitvertreib und behielt Recht: Claire konnte sich gute 2 Stunden damit widmen. Nachdem ich ihr erklärt habe, dass man mit fertigen Bildern sogar ein Video drehen konnte, konnte ich eine weitere halbe Stunde herausschlagen. Jeay!

Claire stürzt sich voller Eifer auf dass myFRIXbook

Wie Claire so ist, hat sie die erste Seite natürlich erstmal komplett rosa bemalt. Von anderen Farben war sie schwer zu überzeugen, aber es kam dann allmählich. Mit ihren 3,5 Jahren malt sie natürlich auch noch feste über den Rand – allerdings hat sie schon kapiert, dass die Stifte „radierbar“ sind, demnach hat sie mich bei ganz groben Patzer immer gebeten, die Striche wieder „schön“ zu machen. So haben wir die Fahrt miteinander verbracht und ich konnte im Stillen vor mich hingrübeln und musste nicht zu sehr darauf achten fröhlich zu sein. Zu Hause ging es am „Kuschelsonntag“ dann direkt weiter – immerhin sollte das Video schnell fertig werden.

Wer sich jetzt fragt, wie man aus einem Malbuch ein Video machen kann: Na mit einer App! Heute gibt es für alles eine App, fehlt nur noch, dass mein Smartphone für mich aufs Klo geht 😉 Wer sich für das myFRIXbook Malbuch interessiert, sollte jetzt weiterlesen. Ich würde euch gern kurz erklären, wie das genau abläuft. Wer sich nur für das Ergebnis interessiert: Bitte einmal herunterscrollen – Ich hab´da mal was vorbereitet 😉

Malbuch von Pilotpen

Fehlermeldung nach den ersten Versuchen

Das Frixion Malbuch ist für Kinder ab etwa 6 Jahren gedacht. Natürlich kann es schon früher bemalt werden. Es kommt halt drauf an, ob Eltern Spaß oder Perfektion in den Vordergrund legen. Ich denke, dass hierbei vor allen mitbedacht wurde, dass jüngere Kinder Schwierigkeit mit der App haben können. Das Ausmalen klappt ja auch schon früher sehr gut. Zunächst ist es notwendig wirklich ALLE Seiten des Malbuchs auszumalen. Wenn man das nicht macht, hat man leider NICHT die Möglichkeit die Videos auch abzuspeichern. Das ist einer der Nachteile, wie ich finde. Die Videos sind inhaltlich aufeinander aufgebaut, da sich die Figuren gegenseitig „besuchen“ kommen. Da macht es schon Sinn, die ganze Story zu haben. Aber ich fände es einfach schön, wenn man auch Teil-Videos erstellen könnte. Das hätte mir den Beitrag auch erleichtert. Leider kommt dabei immer eine Fehlermeldung.

Obacht: Auf dem Android-Handy ist diese nicht sehr aussagekräftig. Da wurde scheinbar ein Fehler bei der Übersetzung gemacht: „Die Aufnahmefunktion ist auf diesem Gerät nicht verfügbar. Dieses Gerät verfügt nicht über die notwendigen technischen Voraussetzungen um diese App abzuspielen“ Ich war etwas entsetzt, denn mein Smartphone ist keine 2 Jahre alt und soll „too old“ sein? Never! Also habe ich das Video nochmal mit dem IPhone erstellt und siehe da, die Fehlermeldung ist eindeutig: „Bitte erstelle erst die gesamte Animation mit allen ausgemalten Seiten, um diese herunterladen zu können“ AHA! Das bringt mich natürlich weiter. Leider ist das nirgendwo niedergeschrieben worden. Ich fände es toll, wenn der Fehler bei der App-Beschreibung aufgeführt werden würde oder zumindest erklärt wird, dass man zwingend alle Seiten ausmalen und einscannen muss.

Video erstellen: So geht´s

Ihr könnt im App-Shop die App „My Frix Book“ herunterladen und direkt loslegen. Erstellt ein kleines Profil des Kindes – mit oder ohne Bild und schon können die Seiten „eingescannt“ werden. Dazu die App starten. Ihr seht einen blauen Rahmen, der exakt auf dem blauen Rahmen im Buch liegen muss, damit das Bild automatisch erfasst wird. Mit meinem Android Handy habe ich unzählige Versuche gebraucht. Leider ist die App nicht ganz ausgereift und es hat mich schon ein bisschen genervt. Mit dem Iphone lief es viel besser, hier scheint die App besser ausgearbeitet zu sein.

Wohlverdiente myfrixbook Pause

Wenn das Bild erfasst wurde, wird die Figur ganz automatisch „lebendig“ gemacht. Ihr könnt nun eine Animation mit Ton (klappt auf dem IPhone nicht, dafür auf dem Android) abspielen. Claire fand es total toll, als ihre pinke Katze über das Bild gehuscht ist. Ich muss sagen, dass ich den Effekt auch lustig fand, da ich mir anfangs nicht vorstellen konnte, wie das funktionieren soll. So macht das Malbuch ausmalen gleich doppelt Spaß und Kinder werden sachte an digitale Medien herangeführt. Ein klares Plus in puncto Medienkompetenz!

Fazit: Insgesamt finde ich, dass das Handling verbessert werden könnte, da es schon schwierig ist den passenden Bildausschnitt als Erwachsener zu erhalten. Für Kinder ist es sicherlich noch etwas verzwickter, weil sie meist nicht so eine ruhige Hand haben. Ansonsten bin ich aber schwer begeistert von der Mischung aus klassischem und digitalem Medium! Probiert es einfach mal selber aus und schaut, wie stolz die Augen eurer Kinder strahlen werden, wenn ihre Figuren zum Leben erweckt werden und über die Buchseiten tanzen. Das hier ist übrigens ein Ausschnitt unserer kleiner Frixion-Book-Lovestory <3  So sieht das ganze zum Schluss aus (allerdings etwas schärfer, die Aufnahme ist leider nicht so gut, weil es die Aufnahme der Aufnahme ist^^)

Lust auf mehr? Aktuell feiert PILOT 10 Jahre FriXion und hat viele tolle Aktionen und Ideen fpür euch parat. Schaut einfach mal auf der Webseite vorbei 🙂

#pilotpen #pilot #myFRIXbook #frixion #frixioncolors #10jahrefrixion

[Anzeige] Vielen lieben Dank an PILOT für die Bereitstellung von myFRIXbook Malbuch und Frixion Colors von Pilot Pen! Und natürlich auch lieben Dank für die gute Kommunikation und den Ablauf.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Gute Fahrt voraus mit dem myFRIXbook Malbuch {Sponsored}"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Kerstin
Gast

Das ist ja cool. Kannte ich noch gar nicht. Bei uns ist das auch immer ein Thema. Toller Tip. Lg Kerstin

Perlenmama
Gast

Cooles Malbuch! 😍 das wäre vielleicht etwas für unsere lange Fahrt in den Urlaub. Danke für den Tipp!

Wir benutzen Cookies - Mit der Nutzung dieser Seite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen