Italia meets Schwoabenländle: Maultaschen an Feldsalat mit Balsamico

Maultaschen auf Feldsalat

Nach einigen üppigen Mahlzeiten am Abend, sollte es frischen Feldsalat geben. Da mein Mann bei „nur“ Salat allerdings eine ziemliche Schnute zieht, entschied ich, diesen mit Maultaschen aufzupeppen. Ich liebe Maultaschen – immerhin sind sie ein Gericht aus meiner Heimat. Aber – Schande über mich – ich habe sie noch nie selber gemacht. Die Fertig-Maultaschen schmecken allerdings auch sehr gut 😉

Gebratene Maultaschen an Feldsalat

Zutaten (2 Personen)

  • 1 Packung Bürger Maultaschen (groß)

  • Butter

  • Paniermehl

  • 150 g Feldsalat

  • 3 Tomaten

  • Parmesan nach Bedarf (gehobelt)

  • 1 EL Honig

  • 1 EL Senf

  • Balsamico Essig (Dunkel)

  • Salz & Pfeffer

  • Olivenöl

Normal esse ich Maultaschen ja gern in einer Suppe. Es gibt an kalten Tagen nix besseres, als eine üppige Maultaschensuppe! Allerdings kann man sie auch anders anrichten: Angebraten, als Auflauf oder mit „drüber geklebbertem Ei“.

Gebratene Maultaschen mit Salat

Vorbereitung

Zunächst wird der Salat gewaschen. Bei Feldsalat hängen immer so eklige Sandkörner in den Wurzeln, die in den Zähnen knirschen. Daher wasche ich ihn besonders gründlich und zupfe die Wurzeln weitestgehend ab.

In einer Pfanne nun Butter zum Schmelzen bringen und währenddessen die Maultaschen in Scheiben schneiden. Diese nun in der Butter auf mittlerer Stufe anbraten bis die Stücke schön gold-braun werden.

Dressing

Während die Maultaschen in der Butter baden, kann das Dressing vorbereitet werden: Hierzu Senf, Honig, rund 2 Esslöffel Balsamico Essig (ich habe einen cremigen Essig) und 4 Esslöffel Olivenöl. Das Dressing verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wem es zu bitter ist, nimmt noch etwas mehr Honig.

Jetzt die Tomaten in kleine Würfel schneiden, mit dem Feldsalat vermischen und dann mit dem Dressing gut vermengen. Am besten klappt das mit der Hand.

Finish

Wenn die Maultaschen goldig-braun sind, kommt der Clou: Etwas Paniermehl – etwa 2 bis 3 Esslöffel – über den Maultaschen verteilen. Nochmal kurz gemeinsam anbraten (ggf. etwas Butter nachgeben) und dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Den Salat auf zwei Teller aufteilen und zusammen mit den Maultaschen anrichten. Zum Abschluss noch mit gehobeltem Parmesan dekorieren und schmecken lassen.

Die Kombi ist ausgefallen – aber wirklich lecker-schmackofatz! Wer sich das nicht traut, kann gern auch mal Hühnergeschnetzeltes auf Feldsalat probieren 🙂

Von |2018-09-28T00:27:14+00:00Januar 31, 2017|Kategorien: Rezepte und mehr|Tags: , , |1 Kommentar

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
0 Comment authors
Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] Feldsalat – @DieRabenmutti zeigt uns europäisches Cross-Over: Italia meets Schwoabenländle: Maultaschen an Feldsalat mit Balsamico […]

Wir benutzen Cookies - Mit der Nutzung dieser Seite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen