Bunte Dekoration fürs Kinderzimmer: Schmetterlinge, Fensterbilder und mehr

3D-SchmetterlingMit dem Umzug in die neue Wohnung hatte ich natürlich auch Gelegenheit das Kinderzimmer neu zu gestalten. Jippiejeay dachte ich mir. Die Freude wurde getrübt, als wir versucht haben eine Wand rosa zu streichen (das Video dazu gibt´s im Beitrag zum Blogger-Streichevent). Das war vielleicht anstrengend, und was für eine Sauerrei. Im Nachhinein ist es sogar doch ein wenig fleckig geworden, sieht man aber zum Glück nur, wenn man nah davor steht 😉 Es mussten Alternativen zur Dekoration her – was eignet sich da besser als Wandtattoos?

Ehrlich gesagt hätte ich meinem Kind auch sehr gern eine Wand mit tollen Tieren und Blumen bemalt. Sowas habe ich schon ein paar mal gesehen und finde es total süß. Aber den Stress einen Pinsel in die Hand zu nehmen konnte und wollte ich mir nicht nochmal antun. Also habe ich ein wenig gesucht und bin mit tollen Ideen fündig geworden:

Bunte Eulen und Schmetterlinge für Tierliebhaber

Das Eulen-Wandtattoo (gab´s bei Baby-Markt im Ausverkauf) verschönert Claires beispielsweise Schlafbereich. Wir lieben Eulen (Claire sowieso), daher hatte ich einfach mal wild nach einem Eulentattoo für die Wand gesucht. Es war ultra-leicht anzubringen und das Beste: Auch Claire konnte involviert werden und die einzelnen Sticker an die Wand kleben – natürlich unter vorsichtiger Führung von Mama. Einfach toll: Sieht gut aus, hat Spaß gemacht und lässt sich bei Bedarf auch wieder ablösen.

Eulen Wandtattoo

Die süßen 3-D Schmetterlinge (gab´s bei Tchibo) sind nicht nur ein Hingucker, sondern auch absolut beliebt bei der Maus. Sie liebt Schmetter
linge einfach und war sofort begeistert. Die Rabenmutti übrigens auch, denn sie waren relativ günstig und sind einfach schön anzusehen  . Gerade die Farben machen sich absolut prima und durch den Klebepunkt können sie absolut individuell genutzt werden. I love it!

Fensterbilder sorgen für den edlen (Nicht)Durchblick

Zwar liegt unsere Wohnung im 2. Stock (Dachgeschoss) dennoch war es mir wichtig einen kleinen Sichtschutz anzubringen. Allerdings bin ich kein Fan (mehr) von Gardinen. Irgendwie finde ich sie mittlerweile erdrückend und mit zwei Katzen macht es ohnehin keinen Spaß mehr. Daher habe ich mir überlegt einfach eine Fensterfolie zu nutzen. Doch eine eintönige Fensterfolie ist irgendwie langweilig und so gar nicht kinderzimmerfreundlich. Also habe ich mal bei Dawanda nach möglichen Fenstertattoos gestöbert (was auf der Wand gut aussieht, muss ja auch auf dem Fenster passen) und bin bei Lovala fündig geworden: Der Shop bot eine süße Blumenwiese an, die nicht zu aufdringlich wirkt, aber den direkten Einblick erstmal unterbindet. Perfekt. Eine Blumenwiese mit Schmetterlingen (jaaaa Schmetterlinge lieben wir wirklich) und süßen Blümchen sind perfekt für ein Mädchenzimmer. Durch den Milchglas-Effekt wirkt das Fensterbild zwar auffallend, aber nicht aufdringlich. Im Gegenteil, es ist sehr edel und auch von außen schön anzusehen 🙂

Fenster-Tattoos

Wie beim Wandtattoo auch gestaltete sich das Anbringen übrigens als relativ problemlos. Ich habe die einzelnen Grashalme einfach ausgeschnitten, die Folie abgezogen und dann an die gewünschte Stelle angebracht. Anschließend habe ich das Fenstertattoo mit einem Geschirrtuch festgedrückt et voilá – fertig. Zu der Blumenwiese habe ich übrigens noch ein Muster erhalten, um das Material vorab testen zu können: eine kleine Kückenfamilie. Selbstverständlich musste die auch mit auf die Scheibe, Claire liebt die „Piep Piep“ ja (ja, sie liebt irgendwie alle Tiere ^.^). Eine schöne Ergänzung zur Blumenwiese wie ich finde. Ohne diese wäre das Tattoo auch ehrlich gesagt ein wenig zu klein ausgefallen. Irgendwie war der Eindruck auf dem Bild ein anderer. Ich hätte vorher tatsächlich mal messen sollen. Aber es hat ja dennoch geklappt und nun haben wir ein rundum gelungenes Ensemble auf dem Kinderzimmerfenster 🙂

Wer wohnt denn hier?

Natürlich dürfen auch die obligatorischen Holzbuchstaben an der Zimmertür nicht fehlen 😉 Diesmal im süßen Prinzessin Lillifee-Stil. Ich musste allerdings alle Buchstaben nochmal extra mit Doppelseitigem Klebeband fixieren, da das angebrachte Klebeband absolut untauglich war. Hoffentlich übersteht das die Tür unbeschadet 🙁

Claire

Jetzt, da ihr einen kleinen Einblick in Claires Kinderzimmer erhalten habt, würde mich interessieren, wie ihr die Zimmer eurer Kinder dekoriert habt. Bunte Farben, Wandbemalungen oder Fensterbilder? Womit habt ihr das Kinderzimmer aufgewertet? 🙂

Von |2017-12-04T20:58:57+00:00September 2, 2015|Kategorien: Dies & Das, Vorstellungen|Tags: , , |1 Kommentar

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
0 Comment authors
Produkttest für Blogger - LOVALA Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
trackback
Produkttest für Blogger - LOVALA

[…] Bunte Dekoration fürs Kinderzimmer: Schmetterlinge, Fensterbilder und mehr […]

Wir benutzen Cookies - Mit der Nutzung dieser Seite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen