Kein Ort ohne dich – Gewinnt ein Fanpaket inkl. Kinoticket

Nicholas Sparks schloss zunächst 1984 sein Bachelor-Studium in Business Finance ab, bekam jedoch keine Zulassung zum Jura Studium. Seine ersten beiden Romane, die er während des Studiums geschrieben hatte, wurden abgelehnt und auch später nie veröffentlicht.
Zwischenzeitig arbeitete er als Immobilienmakler, Kellner und Arzneivertreter.
Mit dem Buch „The Notebook“, welches in Deutschland unter dem Namen „Wie ein einziger Tag“ veröffentlicht wurde, gelangte Sparks der Durchbruch als Autor. Seitdem schafften es zahlreiche Bücher von ihm in die weltweiten Bestsellerlisten. Veröffentlicht wurden u.a. „Das Leuchten der Stille“, „Das Lächeln der Sterne“ und „Kein Ort ohne dich“.

Autor: Nicholas Sparks
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 25. November 2013
ISBN: 9783453268395

(Gastrezension)

Kein Ort ohne dich

Foto: Lena Wilczynski

KLAPPENTEXT:
„Wenn die große Liebe verloren scheint…

Der 91-jährige Ira steht nach einem schweren Unfall an der Schwelle des Todes. Nur die Erinnerungen an seine verstorbene Frau Ruth halten ihn am Leben. Währenddessen kämpfen Sophia und Luke, ein junges Paar, um ihre Liebe. Sie sind so verschieden, dass eine gemeinsame Zukunft kaum vorstellbar ist. Können sich die beiden Generationen gegenseitig retten?“

COVER:
Auf dem Cover sieht man eine ländliche Idylle. Im Vordergrund ist die Veranda eines Holzhauses, auf der eine Hängematte gespannt wurde, abgebildet.
Der strahlend blaue Himmel vervollständigt das Bild perfekt. Eine Szene zum Wohlfühlen, die zum Träumen einlädt und sehr gut auf die Geschichte abgestimmt ist.

INHALT:
Echte Sparks Fans wissen, womit sie bei einem Roman von ihm rechnen können, nämlich dass die Liebe und die Gefühle im Mittelpunkt des Buches stehen.
Wir lernen zwei Paare, wie sie unterschiedlicher nicht sein können, kennen.
Alle vier Protagonisten wurden mit einer emotionalen Tiefe ausgestattet, welche ich als sehr angenehm empfunden habe. Sie geben einem das Gefühl, das man die Charaktere vielleicht sogar persönlich kennt. Alleine die Tatsache, dass beispielsweise das ältere Paar dem Judentum angehört und man einen Teil ihrer religiösen Sichtweise und Bräuche
kennenlernen darf, finde ich sehr interessant.
Die Charaktere an sich, welche ja gerade in einem Liebesroman sehr wichtig für die emotionale Verbundenheit sind, habe ich als sehr sympathisch empfunden.
Ira, der seine Frau Ruth über alles liebte und dem die Welt ohne sie, sehr leer und er sich selbst verloren vorkommt.
Mit ihm durchlebt der Leser sein gemeinsames Leben mit seiner Frau. Dramatisch und authentisch werden die Kriegsjahre, private Schicksalsschläge und ihr erstes Aufeinandertreffen in seiner Erinnerung abgerufen, er schwelgt gerade zu in ihr.
Luke, der seinen Vater verloren hat und nun verantwortungsbewusst gemeinsam mit seiner Mutter eine Ranch leitet. Durch das Bullenreiten versucht er ihr Überleben zu sichern. Er arbeitet viel und hart, hat wenig Freizeit. Sein ganzes Leben dreht sich um seine Arbeit.
Dann haben wir noch Sophia, die während ihres Studiums viel Zeit damit verbringt, über ihre Zukunft nachzudenken. Sie liebt Kunst und ihre Familie, die einen eigenen Feinkostladen besitzt, über alles. Sie vermisst ihre Familie häufig und hilft ab und zu im Laden aus.
Ich persönlich hatte manchmal das Gefühl, das sich gerade die Szenen mit Ira und seiner Frau, die in der Vergangenheit spielen, etwas langsam bzw. vielleicht zu bedächtig vorangehen. In manch einer Situation und bezogen auf das Alter, passt es sicherlich, aber mir kam es stellenweise langatmig vor.
Sparks Romane mag ich, weil ich tief berührt werden und mich in ihnen verlieren möchte. Leider kam es für mich nicht so weit. Berührt hat es mich schon aber ich vermute, dass das leicht konstruierte Ende, einfach nicht meinen Erwartungen entsprochen hat.

AUFBAU/STRUKTUR/STIL:
Die Handlung baut sich in zwei Strängen auf, die bis kurz vor dem Ende des Buchs keinerlei Zusammenhang aufweisen. Die Blickwinkel der Erzählperspektive wechseln von Kapitel zu Kapitel, was mir gut gefallen hat, da die Geschichte dadurch abwechslungsreicher wird.
Der Schreibstil ist angenehm flüssig und gut zu lesen. Nicholas Sparks versteht es den Gefühlen und der Romantik, freien Lauf zu lassen.

FAZIT:
Ich liebe romantische, emotionale Geschichten, bei denen man beim Lesen seinen eigenen Gefühlen auch freien Lauf lassen kann. Das Buch hat mich berührt aber leider nicht vergleichsweise so tief, wie es beispielsweise „Weit wie das Meer“ es geschafft hat. Das Ende war mir einfach zu plötzlich und zu konstruiert. Ich gebe vier von fünf Sternen.

4-funkelchen

Gewinnt ein Fanpaket inkl. Kinoticket!

Ihr Lieben, da die Verfilmung des Buches erst am letzten Donnerstag im Kino angelaufen ist, haben wir ein kleines Gewinnspiel für euch. Ihr könnt ein Fanpaket mit einer deutschlandweit einlösbaren Freikarte für den Film, einem Halstuch und dem Filmplakat bekommen.

Dafür gebt uns bitte einen Buchtipp, zu einem romantischen oder traurigen Buch, welches euch sehr berührt hat.

Kein Ort ohne dich Gewinnpaket

  • Teilnahmeschluss ist am 9. Mai um 23:59 Uhr.
  • Teilnehmen kann jeder, der über 18 Jahre alt ist und einen Wohnsitz innerhalb Deutschland hat.
  • Für den Versand wird keine Haftung übernommen.
  • Der Rechtsweg sowie die Barauszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen.
  • Alle Daten werden ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels erhoben und verarbeitet. Sie werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
Von | 2016-10-20T11:59:02+00:00 Mai 5, 2015|Kategorien: Bücher und mehr, Gastblogger, Gewinnspiele|Tags: , , |18 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare auf "Kein Ort ohne dich – Gewinnt ein Fanpaket inkl. Kinoticket"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Daniela S
Gast

Mich hat zuletzt das Buch „Ich darf nicht schlafen“ sehr berührt. In dem Buch vergisst jemand jeden Tag aufs neue wer er ist, was geschehen ist und wo er ist. Das finde ich schon sehr bewegend und auch sehr schrecklich, nicht vorstellbar.

Ich wünsche einen schönen Dienstag.

Liebe Grüße,
Daniela

Daniela Gieringer
Gast

Hallo.
Ich schlage das Buch „Rückenwind“ von Max Urlacher vor. Mich hat Dieses Buch sehr bewegt.

GLG Dani

InaVainohullu
Gast
Hallöchen, vielen vielen Dank für diese tolle Rezension. Ich eier jetzt schon ein paar Tage rum und überlege ob ich das Buch wohl lesen soll und ich glaub JETZT kauf ichs mir. 🙂 Für die Kinokarte würde ich sehr gern in den Lostopf hüpfen, bisher fand ich alle Nicholas Sparks Filme sooo schön. Hm, ein romantisches oder trauriges Buch? Da gibts so viele das ich gar nicht weiß für welches ich mich entscheiden soll. Gerade hab ich „Unendlich wir“ von Amy Harmon gelesen, das hat mich unglaublich tief berührt, war romantisch und auch hin und wieder traurig. Das kann ich… Read more »
Lena
Gast

Hallo Ina 🙂
die Rezension habe ich bei dir gelesen und es steht auf meiner Wunschliste, das hörte sich wirklich sehr schön an.. danke dir, lg Lena

Sonjas Bücherecke
Gast

Hallo,

als großer Sparks-Fan muß ich da doch mitmachen, ein toller Beitrag von dir. Dieses Buch kenne ich noch nicht und den Film muß ich aber unbedingt sehen. Dein Beitrag ist einfach klasse.

Was ich dir empfehlenn könnte, ist von Claire Winter „Die Schwestern von Sherwood“, diese Geschichte hat mich wirklich sehr berührt.

Wünsche dir einen schönen Abend.
LG Sonja

Lena
Gast

Ui, das hört sich wirklich gut an.. ihre Bücher habe ich schon seit einiger Zeit im „Visier“ 🙂 vllt werde ich mir das tatsächlich kaufen, herzlichen Dank an dich 🙂

Nicola.nini's Blog
Gast

Ich überlege die ganze Zeit nach einem Buch das nicht so bekannt ist 😉 tja und die einzigen Bücher an die Ich denke sind „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ oder „Mit dir an meiner Seite“ auch „Hundert Namen“. Un nach einem Blick ins BücherRegal sehe ich „Am Anfang War die Mail“ ein Erstlingswerk das wunderschön, zu Tränen rührend einem der oben genannten Bücher ähnelt. Es geht um einen Musiker ein ganz normales Mädchen und eine Email die alles verändert. Wer das Schicksal ist ein mieser Verräter lieb der wird auch diese Geschichte lieben. Liebe Grüße Nicola

Lena
Gast

Ui, das klingt interessant, zumal mir der Titel so gar nichts sagt.. Ich werde mich mal schlau machen 😉 danke dir.

Bianca
Gast

Hey,

mich hat „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ total berührt. So wunderschön traurig, nachdenklich, philosophisch… zum heulen schön!

Liebe Grüße
Bianca
buecherduft@outlook.com

Lena
Gast

Oh ja, da kann ich dir nur zustimmen.. herz zerreißend.. ich musste auch im Kino sooo weinen 🙁 das ist mir schon lange net mehr so passiert. Lg Lena

Samira
Gast

Ein Buchtipp? Alle Nicholas Sparks Bücher…….ganz furchtbar viel zu weinen, aber einfach viel zu schön, um sie nicht zu lesen!

lg Samira (samira.01@outlook.de)

Lena
Gast

*lach* da gebe ich dir recht, wobei mich WEIT WIE DAS MEER und DAS LÄCHELN DER STERNE da am meisten berührt haben 🙂 ich kenne alle Bücher *g*

Laura L.
Gast

Hi! Ganz toller Beitrag, wirklich! 😉 Und ich kann dir nur alle Nicholas Sparks und Cecelia Ahern Bücher empfehlen. Einfach traurig schön 🙂
Ich würde mich sehr freuen, wenn ich dieses tolle Paket gewinnen würde. 🙂

Schönen Abend noch!
Laura

Manja
Gast
Manja

Hi,

ich mag den Film ja so gerne sehen wollen und von daher versuche ich mal mein Glück.
Einen Buchtipp?
Also mich hat das Buch „Die letzten Tage von Rabbit Hayes“ sehr berührt. Ich kann es wirklich sehr empfehlen.

Übrigens eine richtig gute Rezension; ).

Ganz liebe Grüße
Manja

Karin
Gast

„In Frühlingsnächten“ von Jetta Carleton fand ich total romantisch und hat mich sehr berührt.

LG

Karin

Stephanie
Gast

Mich hat das Buch * Wie Bäume ohne Wurzeln* sehr bewegt und vor allem nachdenken angeregt

Margareta Gebhardt
Gast

Hallo ,
“ Das Schicksal ist ein mieser Verräter” hat mich sehr berührt .
Ich wünsche Dir schönen Nachmittag 🙂

Liebe Grüße Margareta Gebhardt

Janine B
Gast

Huhu, tolles gewinnspiel 🙂

Ich empfehle definitiv „Häkelenten tanzen nicht“ von Jennifer Wolf & Alexandra Fuchs.
Ein soo erfrischendes, witziges, süßes Buch, das mal ganz anders ist!

LG
Janine

wpDiscuz

Wir benutzen Cookies - Mit der Nutzung dieser Seite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen