Über Teilzeitmutter

Die Teilzeitmutter ist Mutter einer Tochter (2013), eines Sohnes (2016), Ehefrau, Teilzeitkraft, Hausdame und ein echtes Nordlicht, immer unter Fernweh leidend, impulsiv und ein bisschen schusselig. Sie bloggt, weil sie so anonym all das in die Welt hinaus schrei(b)en kann, was auf ihrer Mutterseele liegt.

Wir benutzen Cookies - Mit der Nutzung dieser Seite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen