Aktionsbeitrag zu „Friesenstrand“: Die Insel Borkum

Hallo ihr Lieben,

erst am vergangenen Montag ist das neuste Werk „Friesenstrand“ von Sina Jorritsma erschienen. Dabei handelt es sich bereits um den zehnten Band der sehr erfolgreichen Reihe, in der die Kommissare Mona Sander und Enno Moll auf der wunderschönen Insel Borkum ermitteln bzw. dem Verbrechen an den Kragen gehen. Da ich die beiden Ermittler seit einigen Bänden begleite und mich immer wieder auf neue Fälle freue, war das für mich ein Grund mir die Insel Borkum doch mal ein wenig genauer anzusehen.

Viele von Euch kennen sie sicherlich schon und haben bereits einen oder mehrere Urlaube dort verbracht? Könnt ihr mir ein paar schöne Orte dort empfehlen?

Zum Inhalt:

„Ein wütender Mord zerstört den Frieden auf der ostfriesischen Insel Borkum. Eine junge, attraktive Frau wird brutal erwürgt am Strand aufgefunden. Die Inselkommissare Mona Sander und Enno Moll ermitteln und glauben an eine spontane Tat aus dem Affekt. Bei der Toten handelt es sich um Eske Tadden. Ihr gesamter Lebensstil war wild, rücksichtslos und ein einziges Risiko! Dementsprechend lang ist auch die Liste der Verdächtigen. Die heißeste Spur führt jedoch zu dem jungen Borkum-Urlauber Dennis Scheepker. Am Abend vor dem Mord hatte er sich erfolglos um Eskes Gunst bemüht, und ausgerechnet bei ihm finden die Ermittler Eskes persönlichste Dinge… Doch das Puzzle will sich einfach nicht zusammensetzen lassen, während der Druck auf die Kommissare unerbittlich steigt denn auf Borkum wird der Strandnixen-Mord schnell zum Presse- und Inselthema Nummer eins…“

Die Insel Borkum ist mit knapp 31 Quadratkilometern die größte der ostfriesischen Inseln. Die Entfernung zur niederländischen Küste beträgt etwa 12 Kilometer. Bis zum deutschen Festland sind es circa 20 Kilometer. War Euch vorher klar, dass sie näher an den Niederlanden liegt? Mir war das überhaupt nicht bewusst, aber ich finde es spannend.

Durch seine Insellage hat Borkum keine direkten Nachbargemeinden, wohl aber Nachbarinseln und benachbartes Festland.

Die nächstgelegene Küste gehört zu den Niederlanden, per Fährschiff besteht eine Direktverbindung zum dortigen Seehafen Eemshaven. Auf deutscher Seite ist Emden der Fährhafen für Borkum.

Das Wappen wurde 1951 verliehen. Die Wale sollen den früher bedeutenden Walfang symbolisieren. Der Leuchtturm geht auf ein altes Kirchensiegel zurück, das in die Borkumer Flagge aufgenommen wurde. Gezeigt wird der alte Leuchtturm. Die Farben sind der Stadtflagge entnommen, die bereits 20 Jahre vor dem Wappen festgelegt wurde.

Von |2018-10-21T10:31:44+00:00Oktober 21, 2018|Kategorien: Bücher und mehr, Gastblogger|Tags: , , , , , , |0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Wir benutzen Cookies - Mit der Nutzung dieser Seite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen