Lena

Februar 11, 2018

„Wonder Woman-Kriegerin der Amazonen“ {Rezension}

Leigh Bardugo wurde in Jerusalem geboren, wuchs aber in Los Angeles auf. Sie studierte an der Yale University. Leigh Bardugo durchlief Stationen im Journalismus und Marketing, bevor sie als Special Effects-Designerin zum Film kam. Ihr Werk „Das Lied der Krähen“ stand in den USA ein Jahr lang auf der Bestsellerliste der New York Times. Sie arbeitet auch weiterhin beim Film, wenn sie nicht schreibt.

Klappentext:

„Eigentlich will Diana, Tochter der Amazonenkönigin, nur eines: das Rennen gewinnen, in dem sie gegen die schnellsten Läuferinnen der Insel antreten muss. Doch dann erblickt sie am Horizont ein untergehendes Schiff und bewahrt Alia, ein gleichaltriges Mädchen, vor dem Tod. Doch wie Diana vom Orakel erfährt, ist es Alias Bestimmung, die Welt ins Unglück zu stürzen und Krieg über die Menschheit zu bringen. Um dies zu verhindern, reist Diana mit Alia ins ferne New York – und wird unversehens mit einer Welt und Gefahren konfrontiert, die sie bislang nicht kannte …“


Wichtige Informationen zum Buch:

Wonder Woman-Kriegerin der Amazonen

Autorin: Leigh Bardugo
Erscheinungsdatum: 06. Februar 2018
ISBN: 978-3423761970
Verlag: dtv

Cover:
Das Cover ist eher düster gestaltet worden. Im Hintergrund sieht man fast schwarzes Wasser und die zerklüfteten Berge erscheinen dunkelblau. Lediglich die junge Amazone und ihr bekanntes Logo bringen eine willkommene Abwechslung und lassen das Cover ein bisschen erstrahlen.

Inhalt:
Ich bin ganz ehrlich, wirklich neugierig bzw. aufmerksam auf die Reihe bin ich durch die sehr bekannten Autoren geworden. Denn Leigh Bardugo hat erst vor kurzem in Deutschland ein Werk veröffentlicht, welches mir sehr gut gefallen hat. „Das Lied der Krähen“ hat mich fasziniert und ich mochte ihren Schreibstil sehr. Als ich dann gesehen habe, dass sie „Wonder Woman-Kriegerin der Amazonen“ veröffentlicht, war ich total aus dem Häuschen. Ich mag den Charakter Wonder Woman total gerne. Die Verfilmung im letzten Jahr hat bei mir ihren Teil dazu beitragen. Umso neugieriger war ich jetzt auf die Umsetzung im Buch. Diana, die definitiv als Wonder Woman, die Protagonistin darstellt, ist eine Amazone und kennt auch nur ihresgleichen. Auf der versteckten Insel, auf der sie lebene gibt es keine Menschen. Eine von Dianas Stärken, die sie aber gleichzeitig auch angreifbar macht, ist ihr Mitgefühl. Diana ist neugierig, ich würde fast schon sagen, wissenshungrig und mutig. Auf der einen Seite ist es ihr wichtig, dass sie von ihrem Volk, der Gemeinschaft anerkannt wird, denn sie sind auch ihre Familie. Andererseits möchte sie die Welt kennenlernen, sie begreifen, was ihr Volk nicht versteht. Aber auch die anderen Charaktere sind sehr facettenreich, liebevoll und interessant gestaltet worden.

Aufbau, Struktur & Stil:
Die Handlung in dem Werk „Wonder Woman-Kriegerin der Amazonen“ wird dem Leser aus verschiedenen Perspektiven geschildert, was mir sehr gut gefallen hat. Nicht nur Diana, die Protagonistin, kommt hier zur Wort, sondern auch die anderen Charaktere, die sie auf ihrem Weg begleiten. Leigh Bardugo hat dafür die Sichtweise in der dritten Person gewählt, mich hätte es hier gefreut, vllt doch noch ein wenig mehr Abwechslung zu haben. Dennoch konnte ich einen intensive Beziehung zu Diana aufbauen und mich gut in sie und ihre Gedanken hineinversetzen. Die Autorin baut eine wunderbare Spannung auf, die sie im Laufe der Geschichte auch wunderbar steigern kann. Hervorheben möchte ich hier unbedingt die herrliche bildliche Schreibweise, die es mir so wahnsinnig leicht machte mich an die Handlungsorte und in die Situationen zu versetzen. Es hat mir viel Freude bereitet. „Wonder Woman-Kriegerin der Amazonen“ hat mich schnell gefesselt, nie hatte ich Probleme der Handlung zu folgen.

Fazit:
„Wonder Woman-Kriegerin der Amazonen“ hat mich wunderbar unterhalten. Die Gestaltung der Charaktere hat mir sehr gut gefallen und die Spannung kommt definitiv auch nicht zu kurz. Ich kann das Buch nur empfehlen !!

Ich gebe fünf von fünf Funkelchen.

Bewertungssteinchen

Von | 2018-02-11T13:51:27+00:00 Februar 11, 2018|Kategorien: Bücher und mehr, Gastblogger, Jugendbücher|Tags: , , , , , , |0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:

Wir benutzen Cookies - Mit der Nutzung dieser Seite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen