Rückblick Bagomania 2017: Zwischen Elternbloggern und Insta(s)chicks

Bagomania 2017

Es ist schon knapp zwei Wochen her, als ich mich nach Kölle zur Bagomania 2017 aufgemacht habe! Ich hatte relativ kurzfristig davon erfahren und konnte mich noch einschleußen lassen (Danke Mira!). Demnach hatte ich auch absolut keine Vorstellungen oder Erwartungen, was auf mich zukommen würde.

Taschen, Rucksäcke und noch mehr Taschen

Ihr kennt die Bagomania auch noch nicht? Kein Ding. Ich erklär es euch kurz: Die Bagomania ist ein Bloggerevent von FondOfBags in Köln. Hierbei wurden verschiedene Produkte der kommenden Saison vorgestellt. Mit dabei waren unter anderem Ergobag, Affenzahn und Satch.

Für mich besonders interessant waren die Affenzahn-Rucksäcke, die ideal für das Kindergartenalter sind. Aber ich habe schon mit dem ein oder anderen Ergobag Rucksack geliebäugelt, der uns vorgestellt worden ist. Krasse Farben und Reflexionen!

Leider kein Date für die Rabenmutti

Ab nächstem Jahr ist Claire ein „Wackelzahn“, also Vorschulkind. Da muss ich mich so langsam mit dem Gedanken einer Schultasche anfreunden. Gut zu wissen, was Erobag da so bereithält. Sie werden sooo schnell groß! Neben den Vorstellungen der Produkte – man war ich überrascht, was man da so alles fragen kann, ich hoffe ich übersehe bei der Wahl der Schultasche nichts Wichtiges – fand auch noch ein „Speed-Dating“statt.

Affenzahn Kollektion

Leider habe ich es mit meinem großen Kinderwagen nicht rechtzeitig dorthin geschafft. Ich wollte auch nicht unhöflich sein und mich noch hineinmogeln. Daher fiel es leider flach. Es waren wohl rund 130 Blogger und Instagramer anwesend, aber nur 20 (?) Plätze am Tisch. Das macht in meinen Augen recht wenig Sinn… Wer zuerst kommt, mahlt zuerst? Nun ja…

Auch der Kreativraum fiel für mich flach, weil ich Marie nicht draußen stehen lassen wollte. Zu schade, denn es wurden richtig tolle Kunstwerke angefertigt. Ich hatte im Vorfeld noch gefragt, ob ich mit dem Kinderwagen Platz hätte – das wurde bejaht. Allerdings auch mit dem Wissen, dass die Bagomania im Vorjahr von sehr viel weniger Bloggern besucht worden ist – es war also deutlich mehr Platz vorhanden, nur diesmal nicht.

Eine Empfehlung mit Folgen

Was mir großen Spaß gemacht hat, war der Tonies-Stand! Claire kannte die Box noch nicht und war direkt Feuer und Flamme dafür. Ich habe ein Bild mit ihr auf Instagram und meiner Facebook-Seite gepostet, da wurde direkt eine Freundin aufmerksam.

Sie hat sich nach der Box erkundigt und nachdem ich erklärt habe, wie das Ding funktionieren soll, hat sie beschlossen, eine Tonies Box zum 5en Geburtstag ihrer Tochter zu verschenken. Da hätte ich doch direkt Provision verlangen müssen, was? 😉 Tja, so eine Tonies Box wird dann wohl auch Weihnachten bei uns anstehen. Die ersten Figuren habe ich bereits gesichert!

Das Herz eines jeden Events: Die Bloggermädels

Am meisten Spaß hatte ich natürlich wieder mit meinen lieben Bloggerkolleginnen! Diesmal waren die Mädels von Perlenmama, Liebling ich blogge jetzt, Familymag, Familiert, Moms.Blog, MutterundSöhnchen und Minimenschlein vor Ort. Und natürlich noch viele, viele mehr 🙂 Ich bin auch der aufsteigenden Beststellerautorin Mama Schulze begegnet – Woohoo.

Ein großes Lob muss ich der Kinderbetreuung aussprechen! Claire hat sich sehr wohl gefühlt und so konnte ich den Tag problemlos mit beiden Mädels überstehen. Die Betreuung war sehr lieb. Auch, wenn alles recxht voll war, fanden sie die Zeit mit den Kids aufs Klo zu gehen oder die Kinder auf Wunsch zu den Eltern zu bringen. Hut ab! Claire fühlte sich sehr wohl bei euch – Danke!

Selbstzweifel im Schlabberpulli

Allerdings gab es auch Momente, in denen ich mich unbehaglich gefühlt habe. Neben den Mamabloggern, waren viele Instagramer vor Ort. Und das hat mich möchtig eingeschüchtert: Top gestylte, junge attraktive Mädels, mit perfekten Frisuren und Outfits. Und dann ich: Mama im Schlabberlook, mit Babykotze am Pulli und dem verschmierten Mascara im Gesicht. Meine Haare standen zu allen Seiten ab und waren zum typischen Mutti-Pferdeschwanz zusammengebunden. Jo. Ich hab mich kurzzeitig ein wenig für mein Outfit geschämt muss ich sagen. Ich fühlte mich richtig fehl am Platz zwischen als den Fashionistas.


Fehl am Platz waren aber wohl eher ein paar der Instagirls. Ich fand es schon etwas seltsam, dass einige der Damen keine Kinder hatten und auch nicht schwanger waren. Welches Ziel haben sie wohl damit verfolgt Kindergartentaschen und Schulränzen zu bewundern? Für ihre Follower mag es auch nicht unbedingt Mehrwert geboten haben – denke ich mir jetzt einfach mal.

Natürlich trifft das nicht auf alle Instagramer zu! Ich habe nur immer mal mitbekommen, dass gar keine Kinder „vorhanden“ sind… Also, das sind Fragen die ich mir nun auch aus Veranstaltersicht stellen würde. Ich habe ja selbst in den Blogger Relations gearbeitet und würde da nun keinen Mehrwert sehen. Aber – ich bin ja lernfähig. Womöglich gibt es da ja doch einen Aspekt, den ich übersehe! Keine Frage. Es wäre nur schöner gewesen, wenn man sich nicht wie eine Sardine in der Dose gefühlt hätte, bei all dem Trubel.

Vegane Würstchen? Whooot???

Highlight des Tages sollte ein BBQ sein. Gott, was habe ich mich darauf gefreut. Ich biss voller Freude ins Bratwurstbrot und wunderte mich gar sehr über den Geschmack – das Würstl war wohl vegan. Und ich bedient. Zum Glück fuhr ich im Anschluss noch zu meiner Cousine, die Sushi vor Ort hatte. DANKE LIEBES!

Nichtsdestotrotz war es ein schöner, ereignisreicher Tag. Vielen Dank an die Veranstalter für die schönen Rahmenbedingungen, wie Gumminbärchenbar, Kinderbetreuung und  Location.

Weitere Beiträge zur Bagomania 2017

Bagomania 2017 & Flamingofest

Von | 2017-10-13T12:27:03+00:00 Oktober 13, 2017|Kategorien: Dies & Das, Vorstellungen|Tags: , , , , |0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

Wir benutzen Cookies - Mit der Nutzung dieser Seite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen