„Kripo Greetsiel ermittelt“- Reihenvorstellung von Ulrike Buschs Werken

Hallo ihr Lieben,
ich möchte Euch heute die bisher veröffentlichten Werke aus der Reihe „Kripo Greetsiel ermittelt“ ein wenig näher bringen. Sie wurden von der sympathischen Autorin Ulrike Busch geschrieben. Ich habe alle drei Bücher gelesen und kann Euch sagen, dass sie es immer wieder schafft, mich mit unerwarteten Wendungen zu überraschen. Wunderbar gelingt der Autorin auch die Spannung zu steigern, sodass ich total gefangen von der Handlung bin. Ein weiterer wirklich toller Fakt ist, dass ich dadurch sehr viel mehr Details über Ostfriesland habe erfahren können.

In der Reihe erschienen sind bisher folgende Titel: „Tod am Deich“, „Mordskuss“ und „Mordsleben“.

Wichtig zu wissen ist, dass alle drei Werke unabhängig voneinander gelesen werden können. Ich selbst finde ich jedoch immer sehr schön, wenn man die Charaktere nach und nach besser, vor allem aber andere Seiten von ihnen kennenlernt. So wirken sie auf mich sehr authentisch in ihrer Entwicklung und ich kann viele Reaktionen der Charaktere so besser nachvollziehen.

Zum Inhalt von „Tod am Deich“:

„Hauptkommissar Tammo Anders traut seinen Augen kaum. Durch Zufall entdeckt er eine Leiche, direkt am Deich in Greetsiel! Bei dem Toten handelt es sich um Folkert Petersen, einen der angesehensten Teehändler der Region. Einen Tag später taucht ausgerechnet Enno Duwe im Ort wieder auf. Er hatte sich als junger Mann in Greetsiel viele Feinde gemacht und war vor 25 Jahren verschwunden. Und seit jenem Tag ist auch Tina Petersen, die Tochter des Ermordeten, wie vom Erdboden verschluckt… Kann das alles ein Zufall sein, oder ist Enno in den Mord an Folkert Petersen verstrickt? Tammo Anders und seine Kollegin Fenna Stern ermitteln in alle Richtungen. Doch dem Kommissar fällt es schwer, objektiv zu bleiben, denn mit dem Hauptverdächtigen hat er noch eine bittere Rechnung offen…“

Zum Inhalt von „Mordskuss“:

„Das beschauliche friesische Dorf Pilsum wird von einem brutalen Mord erschüttert. Neben dem Leuchtturm wird eine attraktive junge Frau gefunden, mit einem Gürtel bestialisch erdrosselt. Auf der Stirn der Toten prangt ein dunkelroter, sinnlich wirkender Kussmund. Was hat dieses Zeichen zu bedeuten? Tammo Anders und Fenna Stern von der Kripo Greetsiel nehmen die Ermittlungen auf. Das Mordopfer Silvia Lüders war Gast des Hotels Friesenliebe. In dem Haus treffen sich Partnersuchende aus Ostfriesland, doch anstatt Flirts und Liebe finden die Kommissare Eifersucht vor und Hass … Ist einer der Gäste der Friesenliebe der Täter? Treibt ein Serienmörder sein Unwesen in Ostfriesland? Die Kommissare ermitteln in alle Richtungen, als der Täter erneut zuschlägt…“

Zum Inhalt von „Mordsleben“:

„Mit der ostfriesischen Ruhe ist es in Greetsiel vorbei: Die norddeutsche Schauspielerin Leonie Altinga kehrt in ihre Heimat zurück und eines Abends werden Schüsse auf sie abgegeben. Sie bleibt unverletzt, aber bald darauf werden mehrere Bürger des idyllischen Fischerdorfes zum Ziel weiterer perfider Anschläge. Bei allen beteiligten Personen finden sich Verbindungen zu Leonies Leben. Doch wer ist hier Opfer, wer ist Täter? Vor vielen Jahren hatte Leonie in Greetsiel ihre Tochter und ihren Mann verloren. Führt sie in Wahrheit einen brutalen Rachefeldzug, und die Schüsse auf sie waren nur inszeniert? Die Ermittler Tammo Anders und Fenna Stern stehen vor einem mysteriösen Fall, und das mörderische Spiel in Ostfriesland scheint kein Ende zu nehmen…“

Es fällt mir sehr schwer zu sagen, welches der Werke mein persönlicher Favourit ist. Thematisch fand ich sie alle sehr ansprechend, wobei „Mordskuss“ für mich mal etwas ganz anderes war. Partnervermittlung und Mord begegnen dem Leser nicht so häufig in einem Buch 😉 !!

Wenn ihr Krimis mögt, solltet ihr Euch diese Reihe von Ulrike Busch auf keinen Fall entgehen lassen !!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

Wir benutzen Cookies - Mit der Nutzung dieser Seite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen