Schlagfertig und obercool: Wenn man raucht stirbt man

Claires cooler Kindermund

Unsere Große ist ein Wirbelwind. Laut, anstrengend, willensstark. Sie ist selbstbewusst, herausfordernd und kann zuckersüß sein. Sie weiß was sie will und wie sie es bekommt. Und vor allem: Sie hat keine Berührungsängste und ist total offenherzig. Eine Eigenschaft für die ich sie sehr bewundere. Sie kann jetzt schon mehr, als ich mit meinen 29 Jahren in puncto Kommunikation. Sie macht einfach. Ohne nachzudenken. Und dabei immer erfolgreich. Darum soll es heute gehen.

Kummer beim Leergutautomaten? Claire ist zur Stelle

Letzte Woche war ich mit beiden Mädels einkaufen. Wieder Mal gab es keinen Einkaufswagen mit Babyschalenaufsatz. Der Hit ist hier nämlich sehr kinderfreundlich und besitzt gerade mal einen einzigen Wagen mit diesem Aufsatz. So muss die Babyschale immer in den Einkaufswagen, der dann voll ist.

Diesmal hatte ich allerdings eine Kofferraumladung Pfandflaschen dabei. Also nahm ich die Babyschale unter den Arm, schob den Wagen mit einer Hand und macht mich auf den Weg zum Pfandautomaten. So weit so gu: Baby abstellen, Große auf den Einkaufswagen stellen und gemeinsam Flaschen einschmeißen. Mehr als fünf Flaschen haben wir aber nicht geschafft: Automat voll.

Zack und weg

OAAAAR – Jedes Mal, wenn wir kommen ist der olle Automat voll. Ich fluche: „Ach man, jetzt muss ich erstmal eine Verkäuferin finden, die Zeit hat den Automaten zu leeren.“ Claire hüpft vom Wagen und sagt: „Ok, Mama!“ Und ist weg. Zielgerichtet rennt sie weiter in den Laden hinein. Ich versuche die Babyschale zu packen, den Einkaufswagen zu wenden und ebenfalls in den Laden zu fahren – fluchend, weil die Große abhanden gekommen ist.

Noch ehe ich durch die kleinen Schranken durch bin, kommt mir Claire entgegen. Mit einer Verkäuferin in Schlepptau. Ich schaue sie völlig verdutzt an und dsi sagt: „Ich kümmere mich schnell um den vollen Automaten“. Da hat Claire die Situation ganz souverän und cool gelöst. Geil, oder?

„Entschuldigung bitte, ich hab da eine Frage…“

Wenig später stehen wir vor dem Keksregal. TUC-Kekse mit Salz sind aus. Es gibt nur noch Paprika, Käse, Knoblauch… „Tut mir Leid Süße, aber die Kekse mit Salz sind gerade leer“. „Ok, dann fragen wir einfach, ob die mehr haben!“. „Hä? Was?“. In dem Moment läuft Claire schon einen Gang weiter, in dem auch tatsächlich gerade eine Mitarbeiterin steht.

Claire: „Entschuldigung bitte, ich habe da eine Frage. Und zwar brauch ich Kekse, aber die mit ohne Geschmack und nur nach Salz schmecken“.

Mir steht der Mund offen, sodass ich nicht erklären kann, was sie meint, aber die Verkäuferin schnallt es ohnehin: „Ah, die TUC-Kekse mit Salz. Schau mal, die habe ich sogar gerade auf dem Wagen“. Und dann öffnet sie den Karton mit den frischen TUC-Keksen und überreicht Claire eine Packung. Ich bin stolz wie Bolle. Meine Kleine… Ich hätte mich jetzt nicht getraut zu fragen.

Claire beim Ausflug in die Rheinaue

Kindermund: Owned by 4 year old girl…

Anderer Tag: Mein Mann und ich unterhalten uns auf der Couch. Ich habe Marie im Arm. Claire hatte Süßkram und  darum klebrige Hände:

Ich: „Claire, geh dir bitte die Hände waschen, bevor du alles an dir kleben bleibt“.
Claire: „Komm mit Mama“.
Ich (keine Lust): „Süße, ich unterhalte mich gerade mit Papa, bitte geh schnell allein“.
Claire (staubtrocken): „Mama, schau mal, ihr könnt doch beide mitgehen und einfach dabei weiterreden“.

Wir waren in dem Moment so baff und perplex und mussten beide lachen. Also sind wir dann mitgegangen, während sie sich gewaschen hat und haben uns dabei unterhalten. Manchmal haut sie Vorschläge raus, das ist einfach Hammer. Ich bin auch stolz, dass sie nicht direkt einen Wutanfall hatte, als ich zunächst verneint hatte.

Stattdessen hat sie mir einen Kompromiss angeboten. Der zweite. Der erste war bereits dieser, dass sie sich die Hände waschen würde, aber eben nur, wenn ich mitgehe. Ich freue mich, dass sie nun immer öfter Gegenvorschläge bringt, auch, wenn es bedeutet, dass ich nicht mehr so oft faul bleiben kann, weil die Kompromisse echt durchdacht sind.

Wenn man raucht stirbt man!

Eine ältere Story aus dem letzten Sommer treibt mir regelmäßig die Tränen in die Augen – weil ich mich kugelig lache. Claire und ihr Papa waren auf einem Spielplatz unterwegs. Dort ist eine Bande Halbstarker. Einer davon raucht. Als Claire ihn erblickt, geht sie zielstrebig darauf zu und sagt: „Wenn man raucht stirbt man!“. Der Junge schaut sie kurz entgeistert an und meint: „Äh, ja, da hast du wohl recht!.

Claire setzt nach:“Mein Opa Peter ist gestorben, weil er geraucht hat“. Sein Blick wandert zu meinem Mann, der bestätigt das: „Ja, Lungenkrebs. Er war erst 50“.

Der Junge schaut Claire entgeistert an: „Ok, ok, du hast ja Recht. Hast mich überzeugt“. Er macht die Kippe aus und in der Zeit, in der er auf dem Spielplatz bleibt, macht er sich keine mehr an. Als ich davon erfuhr, hab ich mir den Bauch gehalten vor Lachen. Claire macht das übrigens öfter.

Guter Einfluss auf das Nachbarskind

Szenenwechsel: Nachbarn Rauchen auf dem Balkon, es stinkt danach. Claire steht auf dem Balkon und spricht mit ihrer Freundin (5,5 Jahre), die unten im Garten spielt:

„Weißt du Freundin, wenn man raucht, dann stirbt man! Wenn du Erwachsen wirst, Finger weg von Zigaretten!“

Ich saß auf der Couch und hab innerlich so gefeiert. Ich hoffe so sehr, dass sie diese Einstellung auch behalten wird, wenn es „cool“ sein wird, sich die Lunge mit der Fluppe zu vergiften. Und, wenn sie das als Teenager immernoch sagt, dann feier ich sie einfach nur!

Noch mehr coole Sprüche

Claire lässt ständig solche Klopper los. Sie kann auch ganz toll diskutieren und argumentieren. Es kann auch echt anstrengend sein, wenn man bei einer Argumentation gegen eine 4-Jährige verliert… Ihr wollt noch mehr Klopper? Ich hab euch mal ein paar Tweets zusammengetragen. Claire ist einfach ne coole Socke 🙂

 

Von |2018-04-04T23:30:16+00:00April 4, 2018|Kategorien: Dies & Das, Muttergefühle|Tags: , , |7 Kommentare

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5 Comment threads
2 Thread replies
2 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
KleinstadtlöwenmamaDie RabenmuttiDüseChaoshoch4Olga Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Christina
Gast
Christina

Soooo cool! Richtig cool die große Kleine!!!

Olga
Gast
Olga

Das kenne ich zu gut. Unser Kleiner haut auch einen Spruch nach dem anderen raus und teilweise sind es echt tolle Gedanken, die er rüberbringt.

Chaoshoch4
Gast

Grandiose Idee von dir/euch, diese ganzen Sprüche und Aktionen in schriftlich fest zu halten. Wir haben das früher nie gemacht und dadurch so manchen Klopper wieder vergessen.
Letztes Jahr hab ich dann was auf Facebook gepostet und geschmunzelt, als es jetzt als Erinnerung wieder aufpoppte 😀 Ihr könnt hier jederzeit nachgucken und euch freuen <3
Hoffe Claire wird sich ihre Schlagfertigkeit und ihr selbstbewusstes Auftreten behalten. Ich finde das mega.
Liebe Grüße

Düse
Gast

Hihihi ?? Mega coole Maus ❤
Und sie ist erst 4? Der Wahnsinn.

Kleinstadtlöwenmama
Gast

Sehr cool, erinnert mich sehr an mein Löwenmädchen!

Wir benutzen Cookies - Mit der Nutzung dieser Seite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen