Die Rabenmutti

März 5, 2015

Heilende Wirkung des Holunder – Blogtour durch den Holundergarten

An der heutigen Blogtourstation zum Liebesroman „Der Holundergarten“ von Susanne Schomann gehe ich auf den Kern des Buches ein: Dem Holunder. Pflanzen spielen nicht selten eine zentralle Rolle in Schomanns Romanen, dem Holunder wird sogar eine besondere Rolle zu Teil, auf die ich gern näher eingehen möchte.

Holunderstrauch

Foto: pixabay.com

Allgemeines zum Holunder

Zunächst einmal gebe ich euch allgemeine Informationen zum Holunder (Sambucus): Er gehört zur Familie der Moschuskrautgewächse. Es existieren 10 Arten, die bekannteste ist der schwarze Holunder. Dieser wird im Norddeutschen auch oft als „Fliederbeerbusch“ genannt. Weitere Namen sind Holler, Holder. In Mitteleuropa sind weiterhin der rote Holunder sowie der Zwerg-Holunder angesiedelt.

Die meisten Holunderarten sind verholzt und wachsen als Strauch, Halbstrauch oder sogar kleine Bäume. Sie können dabei von 1 bis 15 Meter groß werden. Ihre Blätter sind unpaarig gefiedert. Er blüht in der Regel vom Wonnemonat Mai bis in den Juni.

Heilwirkungen der Holunderpflanze

Schwarzer Holunder

Foto: pixabay.com

Er ist nicht nur schön anzusehen und verströmt einen angenehmen Duft, sondern kann sich auch mit einigen Heilwirkungen rühmen: Aus den Blüten werden gern Schwitzkuren gegen Fieber und Erkältungen hergestellt. Für ein starkes Immunsystem eignet sich Holunderblütentee. Dieser wirkt auch harntreibend und blutreinigend, so wird der Holunderblütentee auch gern gegen Rheuma und Hautprobleme eingestezt. Auch soll der Tee eine entschlackende Wirkung aufweisen und daher bei Schlankheitskuren zur Entgiftung beitragen. Schwarze Holunderbeeren sind zudem sehr Vitamin C haltig und eignen sich hervorragend für Marmelade 😉

Blätter und Rinde des Holunders haben zwar eine abführende Wirkung, aber dennoch solltet ihr die Finger davon lassen: Sie sind leicht giftig. Greift deshalb lieber auf andere Mittel zurück. Allerdings kan man die Blätter als Salbe bei verwundeter Haut einsetzen.

Besondere Bedeutung im „Holundergarten“

Nun, wie kommt Susanne Schomann aber nun auf den Holunder in einem Liebesroman? In erster Linie denkt man dabei doch erstmal an rote Rosen, oder Vergiss mein Nicht. Dabei hat auch der Holunder seine romantische Seite. Das hat mir Susanne Schomann erklärt. Zunächst war sie auf der Suche nach einer typisch norddeutschen Pflanze und stieß dabei auf den Holunder. Neben der Bedeutung aus dem Mittelalter gilt der Holunder als eine der ältesten Heilpflanzen:

„Und man sagt, dass, wer im Schatten eines Holunderbaumes einschläft, gesund wird. Ich fand, das war eine wunderbare Metapher für Rafaels seelische Heilung. Deshalb habe ich dem Holundergarten im Roman auch eine besondere Bedeutung zukommen lassen.“

Holunderblüten

Foto: pixabay.com

Was Susanne allerdings mit „Rafaels seelischer Heilung“ meint, sei an dieser Stelle nicht verraten, dazu müsst ihr das Buch schon selber lesen. Eines ist aber gewiss: Diese Verbindung passt wirklich hervorragend zum Protagonisten.

Außerdem habe ich in der Sprache der Blume folgende Phrase gefunden, für die der Holunder stehen soll: „Zweifle nicht länger an meiner Liebe.“ Da im Buch Zweifel (jeglicher Natur) auch besonders hervorgehoben werden, ist auch diese Bedeutung des Holunders sehr gut getroffen.

Neugierig aufs Buch? Dann besucht doch Bianca von Crossroadbooks, die sich mit der Frage: Der Beruf der Floristin. Vom „Aussterben bedroht“? befasst. Morgen erfahrt ihr zudem Details über Susanne Schoman, Dank Kerstins Autorenvorstellung!

Gewinnchance auf „Der Holundergarten“

Immernoch nicht genug? Dann sichert euch die Chance und gewinnt ein Printexemplar zu „Der Holundergarten“ von Susanne Schomann. Was müsst ihr dafür tun? Nennt mir eure Lieblingsblume, und was sie in der Sprache der Blume für eine Bedeutung hat 🙂 Viel Glück!

Gewinnspiel Holundergarten

Bild: Britt Toth (Blogtouren.de)

  • Teilnahmeschluss ist am 08. März um 23:59 Uhr.
  • Teilnehmen kann jeder, der über 18 Jahre alt ist und einen Wohnsitz innerhalb Deutschland hat.
  • Für den Versand wird keine Haftung übernommen.
  • Der Rechtsweg sowie die Barauszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen.
  • Alle Daten werden ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels erhoben und verarbeitet. Sie werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
Von | 2016-10-20T11:59:15+00:00 März 5, 2015|Kategorien: Blogtouren, Bücher und mehr|Tags: , , |14 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "Heilende Wirkung des Holunder – Blogtour durch den Holundergarten"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
karin
Gast

Hallo und guten Tag,

ich mag besonder Vergissmeinnicht…, die wächst auch wild und ich finde, sie ist einfach eine schöne , kleine Blume, die auch noch für Treue steht.

LG..Karin..

Barbara Diehl
Gast

Sehr schöner Artikel Yasmin !

Buch brauche ich nicht, lese es gerade. 🙂

Liebe Grüße
Babsi

Daniela S.
Gast

Meine Lieblingsblume ist die Rose und diese steht für eine entfachte Leidenschaft & Liebe.

Das Buch hört sich wahnsinnig interessant an und daher würde ich mich sehr darüber freuen.

Liebe Grüße,
Daniela

Sonjas Bücherecke
Gast

Hallo,

meine absolute Lieblingsblume sind Vergissmeinnicht und die blühen immer reichlich in unserem Garten. Sie stehen für die Treue. Ich freue mich immer, wenn sie sich zahlreich vermehren.

Holunder ist wirklich sehr vielfältig. Meine Tante macht immer leckere Holunderküchlein.

Wünsche einen schönen Nachmittag.
LG Sonja

Rabea
Gast

Meine Lieblingsblume ist die Tulpe und sie steht für Liebe und Zuneigung.

Emmi Porter
Gast

Hey Yasmin,

meine Mutter hat einen riesigen Holunderbaum im Garten stehen. Wenn die Beeren erntereif sind, kommen die Nachbarn und pflücken sie, um daraus Saft zu machen. Was einem nicht passieren sollte, mit nackten Füßen auf die Beeren treten. Die färben sofort ab und man bekommt die Haut für Tage nicht mehr sauber. #lach
Ich habe keine Lieblingsblume. Von Jahreszeit zu Jahreszeit wechselt das. Wobei ich Passionsblumen, mit ihren aufwendig gearbeiteten Blüten, unglaublich toll finde. Ihre Blätter werden für viele psychische (Unruhe, Anspannung, Angstzustände, …) und physische (Magen, Herz, Darm, …) Beschwerden eingesetzt.

Viele Grüße, Emmi

trackback

[…] diese Woche schon über die erste große Liebe, die Lüneburger Heide, den Floristenberuf sowie Holunder als Pflanze lesen dürfen. Silke schließlich hat auf erfrischende Art ein Protagonisteninterview […]

Cappuccino-Mama
Gast
Ich habe soooo viele Lieblingsblumen, da kann ich mich nicht wirklich festlegen. Meine Tochter liebt die Sonnenblume und Gerbera, ich liebe z.B. die Nachtkerze, die dann erblüht, wenn andere Blumen bereits „schlafen“. Wie schön, wenn man im Garten in einer Sommernacht am Feuer sitzt und sich die Blüten dieser Pflanze knisternd öffnen. Welche Bedeutung diese Blume hat? Keine Ahnung, also mache ich mir mal meine eigenen Gedanken. Ich denke, sie steht für die Hoffnung – selbst im Dunkeln ist noch Helligkeit vorhanden, die Hoffnung macht, indem sie versucht, sich der Dunkelheit entgegenzustellen. Ansonsten liebe ich Tulpen, Narzissen, Taglilien, Schneeglöckchen, Krokusse… Read more »
trackback

[…] von Susanne Schomann habe ich im Rahmen einer Blogtour gelesen und bereits einen Beitrag über die Bedeutung des Holunders verfasst. Darüber hätte ich beinahe vergessen, euch diesen wundervollen Roman […]

Wir benutzen Cookies - Mit der Nutzung dieser Seite erklärst du dich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr lesen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen